Workshop "Herz-Qi Gong" (Zweiteiler)

 

Dieser Workshop dient der Vermittlung und vor allem dem gemeinsamen Üben der wunderbaren Bewegungsbilder des Herz-Qi Gong inkl. der speziellen Akupunkt- und Meridianmassage. Wir nehmen uns ausreichend Zeit, die wohltuenden Wirkungen zu erfahren und einzelne Meridiane und Meridianpunkte zu erspüren. Teilnehmer, die bereits über erste Erfahrungen mit Herz-Qi Gong verfügen, haben die Möglichkeit, Ihre Fertigkeiten zu vertiefen.

 

Die chinesische Bezeichnung des Herz-Qi Gong “Shuxin Pingxue Gong” meint übersetzt: Das Herz (Xin) öffnen, frei machen, ausdehnen (Shu) und das Blut (Xue) ins Gleichgewicht (Ping) bringen durch Übungen, die diese Fähigkeit lehren (Gong).

 

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) sieht das Herz als Kaiser, der über die 12 Funktionskreise der Organe herrscht. Weiterhin stellt das Herz eines von mehreren wichtigen Energiezentren (Dantien) des Menschen dar und ist nach traditionell chinesischer Auffassung in der Lage, die Qualität der Gedanken zu beeinflussen und in harmonischem Zustand diese spürbar „aufzuhellen“. Blut ist ein durch das Herz bewegtes Transportmedium für das Qi und wird selbst als wesentlicher Bestandteil dieser geistigen Essenz (Qi) gesehen.

 

Das in China überaus beliebte Herz-Qi Gong wirkt über ein sanftes Training der Meridiane (Energieleitbahnen) auf den Herz-Energiefunktionskreis und beruhigt das Herz mit sanft dehnenden Bewegungen, Lenkung der Vorstellungskraft und Selbstmassage. Mit Hilfe von 8 relativ leicht zu erlernenden Übungen wird die Durchlässigkeit der Energiekanäle des Herz-Kreislaufsystems verbessert, Qi-Stagnation und Blutstauungen können sich lösen, die Harmonie von Yin und Yang wird gefördert.

 

Angewendet wird das Herz-Qi Gong sowohl zur Behandlung, Linderung und Rehabilitation als auch und besonders zur Vorbeugung von heutzutage gehäuft vorkommenden Herz-Kreislauferkrankung, stressbedingten Symptomen und emotionalen Belastungszuständen. Bestehende Blockaden und Beschwerden (wie z.B. Bluthochdruck, Blutniederdruck, Koronar-/Gefäßleiden und Herzrhythmus-störungen) können sich mit Hilfe dieser Qi Gong-Übungen lösen, das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt und reguliert. Als angenehmer Nebeneffekt wirkt sich der harmonisierte Energiezustand im Herz-Energiefunktionskreis auch positiv auf das Immunsystem aus. Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

 

Die Figurenfolge des Herz-Qi Gong, welche durch 8 einfache heilgymnastische Übungen Bewegung, Vorstellungskraft, Atmung und Meridianmassage miteinander verbindet, besteht aus feinen, sehr schönen Bildern, die teilweise den Bewegungen von Tieren nachempfunden sind. Die Wirkung ist beruhigend und belebend zugleich:

 

1: Wache auf und tanze, wenn der Haushahn kräht.

2: Der weiße Affe bietet seine Früchte an.

3: Der goldene Elefant ringelt den Rüssel.

4: Der gelbe Pirol flattert mit den Flügeln.

5: Akupunkt-Massage in Gesicht und Ohren.

6: Arme und Beine klopfen.

7: Die Weide mit den verschlungenen Wurzeln.

8: Meridian-Massage mit aufsteigendem Schritt.

 

Veranstaltungstermine:          auf Anfrage

Veranstaltungsort:                      Hertzstr. 12, 53844 Troisdorf-Bergheim

Beginn/Dauer:                            jeweils 13 Uhr – ca. 16.30 Uhr 

Teilnahmeentgelt:                      auf Anfrage (Wiederholer: auf Anfrage)

 

Mitzubringen sind:

Angenehme, lockere Sportbekleidung.

Flexible, hallentaugliche (helle Sohle) Sport-/Gymnastikschuhe o. einfach dicke Socken.

Ein großes Handtuch.

Getränke z.B. Wasser (warmer Tee wird gestellt).

 

Cave:

Die Teilnahme ersetzt keine notwendige Beratung oder Behandlung bei Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder anderen Therapeuten. Sollten Sie gesundheitliche Beschwerden oder Risiken haben oder sich in einer laufenden Therapie befinden, wird empfohlen, die Teilnahme vorher mit Ihrem aktuellen Behandler zu besprechen. Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.