Angebote für Fortgeschrittene

 

"Ein vollendeter Krieger offenbart sich durch

Klarheit, Frieden, Liebe und Mitgefühl." 

(Chun Tong Ming)

 

 

„Fortgeschrittenere Qi Gong-Übungen“

Für fortgeschrittenere Teilnehmer biete ich (bei ausreichender Nachfrage) Workshops an, in denen komplexere Bewegungsabläufe und/oder Bewusstseins- und Atemlenkungen erlernt werden können, wie z.B.:

 

"Der Kleine Kreislauf"

Der so genannte „Kleine Kreislauf“ ist eine der grundlegenden taoistischen Übungen des Stillen Qi Gong (nach Meister Zhi-Chang Li), die den natürlichen Fluss des Qi auf einer Kreisbahn, die an der Rückseite des Körpers aufwärts und an der Vorderseite abwärts führt, aktiviert. Diese Kreisbahn verbindet zwei wichtige Energiekanäle, die im Qi Gong, wie auch in der gesamten Traditionellen Chinesischen Medizin, eine zentrale Rolle spielen, da sie unmittelbar mit den Organen in Verbindung stehen. Das Bewegen des Qi geschieht alleine durch die Vorstellungskraft. Der Workshop dient der Vermittlung und dem gemeinsamen Üben dieses „Kleinen Kreislaufs“, um mit der Zeit die unterschiedlichen Qualitäten der dem Kreislauf zugeordneten energetischen Punkte und „Stationen“, welche vielfältige Wirkungen entfalten, kennen zu lernen und immer deutlicher wahrzunehmen. Jeder Punkt bzw. Bereich hat einen eigenen Charakter. Durch regelmäßige Übungspraxis des Kleinen Kreislaufs wird der Qi-Fluss beschleunigt, verengte oder verstopfte Punkte und Leitbahnen werden gereinigt.

 

„Einführung in das Nei Jing Gong“

Nei Jing Gong ist das sog. "Qi Gong der inneren Kraft," das aus buddhistischer Überlieferung zurück gehen soll auf den indischen Mönch Da Mo (= Bodhidharma), der aus Bhutan nach China kam und dafür bekannt ist, dass er neun Jahre lang zu einer Wand hin meditierte und Erleuchtung erlangte. Da Mo soll dieses Qi Gong an die Mönche des Shaolin Klosters vermittelt haben, wo es über die Jahrhunderte bewahrt wurde.

Nei Jing Gong wird im Stehen ausgeübt und arbeitet mit unterschiedlichen Körperpositionen, vor allem jedoch mit bestimmten Fingerbewegungen, welche die Zirkulation des Qi  in den jeweils in den Fingern beginnenden oder endenden Meridianen auf jeweils charakteristische Art und Weise in Bewegung setzt. Nei Jing Gong wird auch als das Qi Gong der Meister bezeichnet.